Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Suchtprävention und Betäubungsmittelkriminalität

Ein Mann raucht einen Joint.
Suchtprävention und Betäubungsmittelkriminalität
Benötigen Sie Hilfe oder Informationen? Wir helfen Ihnen gerne! Alles zum Thema Suchtprävention erfahren Sie hier.

Das Kommissariat Kriminalprävention / Opferschutz der Polizei Krefeld bietet zum Bereich Drogen- und Suchtprävention an:

  • Projekte in Schulklassen
  • Elternabende
  • Lehrerfortbildungen
  • Teilnahme an speziellen Aktionen der Jugendeinrichtungen
  • Begleitung und polizeilicher Input bei Veranstaltungen unterschiedlicher Träger, z.B. der Fachstelle Suchtvorbeugung (Caritas)
  • Unterstützung bei der Entwicklung, Konzipierung und Durchführung eigener Projekte der Schulen oder anderer Einrichtungen
  • Multiplikatoren-Fortbildungen (Lehrer, Schulsozialarbeiter, Mitarbeiter von Jugendeinrichtungen etc.), unter anderem mit dem Cannabis-Methoden-Koffer „Stark statt Breit“ 
  • Kooperation mit dem Kresch-Theater Krefeld (zum Thema legale und illegale Drogen, als Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz mit Fachbeitrag bei anschließender Podiumsdiskussion)

In unserer Dienststelle stehen den Bürger*innen der Stadt Krefeld Broschüren der jeweiligen Themenbereiche zur kostenfreien Verfügung.

Bitte bedenken Sie, dass die Polizei aufgrund des Strafverfolgungszwangs bei dem Verdacht einer strafbaren Handlung ein Ermittlungsverfahren einleiten muss!