Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeiliche Verkehrsunfallstatistik

Drei Seiten der Statistik aufgefächert.
Polizeiliche Verkehrsunfallstatistik
Steigende Unfallzahlen - noch mehr Prävention und Kontrollen für das Jahr 2020

9.112 — das ist die Gesamtzahl an Unfällen, die sich letztes Jahr auf Krefelds Straßen ereigneten.

In 8.360 Fällen blieb es bei Sachschäden. Bei 752 Unfällen wurden 898 Menschen verletzt, davon 100 Kinder. Das sind einige der Ergebnisse, die aus der Statistik hervorgehen.

Erfahren Sie mehr über die Zahlen und polizeilichen Aktivitäten aus dem Krefelder Straßenverkehr in den Statistiken in der Box auf der rechten Seite.

Schwere Verkehrsunfälle gehen in Krefeld rein statistisch betrachtet glimpflicher aus als im Landesdurchschnitt. Der Anteil der Verkehrstoten ist geringer, die Quote der Schwerverletzten und der Verletzten insgesamt ebenfalls. Das geht aus einer Erhebung hervor, die das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik (IT.NRW) am 28. Juli 2020 veröffentlichte. Bagatellschäden fanden keinen Eingang in die Analyse.

Hier haben Sie Einblicke in den Verkehrsunfallatlas.