Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Für Bikerinnen und Biker:

Motorräder
Für Bikerinnen und Biker:
Warum nicht SICHERHEIT VERSCHENKEN?
Marc Belusa und Volker Pellmann

Die Motorradsaison 2021 ist zu Ende. Kein Grund trübsinnig zu werden, steht doch die Saison 2022 fast schon wieder vor der Tür. Kurz noch Silvester und Karneval feiern und schon sind die Saisonkennzeichen wieder gültig und schon kommt die Sonne wieder höher und die Straßen werden wieder salzfrei.

Nachdem die Mopeds in den wohlverdienten Winterschlaf geschickt wurden, könnte man gerade zu den bevorstehenden Weihnachtstagen an die eigene Sicherheit denken. Oder warum nicht auch SICHERHEIT VERSCHENKEN?! Ein Fahrertraining vor der Haustür für Bikerinnen und Biker zum Saisonbeginn!!

Die Verkehrswacht Münster e.V. und die Polizei Münster empfehlen nicht nur den Technikcheck beim Motorrad, sondern auch ein persönliches Update und Training direkt zum Saisonbeginn. Hierzu bietet das Institut für Zweiradsicherheit e.V. (ifz) ein Suchportal über Anbieter, Termine und Themen an: https://www.ifz.de/training/termine-ifz-intern/  .

Für Münster und das Umfeld ist hier die Verkehrswacht Münster e.V. zu finden, die zum Saisonbeginn 2022 entsprechende Trainingskurse unter dem Titel `47,5-plus` anbietet. Unter
https://verkehrswacht-muenster.de/kursangebote/475-2/
findet Ihr Informationen und Trainingstermine.

Vormerken könnt Ihr in diesem Zusammenhang auch schon auf den Verkehrssicherheitstag der Verkehrswache Münster am Samstag, 26. März 2022, machen. Neben zahlreichen Informationsständen rund um die allgemeine Verkehrssicherheit in und um Münster geht es hier auch um die der Motorradfahrenden. Die Trainer der Verkehrswacht und die Polizei NRW sowie die Ordnungspartner der Stadt Münster stehen in der Jugendverkehrsschule (Heumannnsweg 129, 48155 Münster) allen Interessierten zur Verfügung.

 

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110