Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Opferschutz und Opferhilfe nach Verkehrsunfällen

Opferschutz
Opferschutz und Opferhilfe nach Verkehrsunfällen
Ganz besonders bei Unfällen mit schweren Folgen erleiden Unfallopfer – neben den körperlichen Verletzungen – häufig auch ein psychisches Trauma.

Angehörige der direkten Opfer und Augenzeugen, aber auch zum Beispiel Ersthelfer von Unfällen können psychisch traumatisiert sein. Sie werden hierdurch zu indirekten Opfern. Die Polizei wendet sich auch diesem Personenkreis besonders zu.

Lassen Sie sich beraten. Den Kontakt zum Opferschutzbeauftragten Rainer Behrens finden Sie rechts.