Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Defibrillatoren für die Wachen

Neue Defis für Krefelder Wachen
Defibrillatoren für die Wachen
Die Polizei Krefeld freut sich über zwei neue gespendete Geräte.

Die beiden Polizeiwachen auf der Hansastraße und der Kleinewefersstraße sind nun mit Defibrillatoren ausgestattet. Gespendet hat sie die Arbeitsgemeinschaft Wiederbelebung Krefeld e. V. (AWI). Sie tritt ehrenamtlich dafür ein, die Überlebenschancen bei plötzlichem Herzstillstand zu verbessern. Auch alle bereits vorhandenen Defibrillatoren der Krefelder Polizei wurden von der AWI gespendet.

Alle Einsatzfahrzeuge haben sie mit im Gepäck, und die Polizeibeamten sind im Umgang mit den Defibrillatoren geschult. Zusätzlich geben die Geräte Sprachanweisungen, was der Helfer zu tun hat. So können sie auch von eingewiesenen Laien gefahrlos bedient werden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110