Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Anschriften/Erreichbarkeiten

Polizeipräsidium am Nordwall
Anschriften/Erreichbarkeiten
Auf einen Blick

Hier finden Sie einen Überblick aller Anschriften und Erreichbarkeiten.

Notruf und Notruf-Fax

Wenn Sie selbst oder andere in Not geraten, wählen Sie 110!

Die Rufnummer 110 verbindet Sie kostenlos mit der Leitstelle der Polizei, egal, ob aus dem Festnetz oder mit dem Handy.

Bitte beachten Sie bei der Wahl des Notrufes 110 mit dem Mobiltelefon, dass Sie nicht automatisch die örtlich zuständige Leitstelle erreichen.
Geben Sie am Telefon an, WER anruft, WAS passiert ist und WO es passiert ist.

Legen Sie nicht einfach auf, sondern warten Sie auf Rückfragen!

Sprach- oder hörgeschädigte Menschen haben die Möglichkeit, ein Notruf-Fax an die Faxnummer 110 zu senden. Bitte beachten Sie die Hinweise im Beiblatt zum Notruf-Fax. Beide Formulare finden Sie in der Box auf der rechten Seite.

Rund um die Uhr besetzte Wachen

24 Stunden, 7 Tage die Woche sind in Krefeld die Wache Süd und die Wache Nord besetzt.

Die Polizeiwache Süd auf der Hansastr. 25, 47799 Krefeld befindet sich wenige Gehminuten vom Krefelder Hauptbahnhof entfernt. Telefonisch erreichen Sie die Wache unter der Rufnummer 02151 634-0.

Die Polizeiwache Nord finden Sie auf der Westparkstr. 139, 47803 Krefeld, zu erreichen mit den Bussen 57/61. Telefon: 02151 634-0.

Polizeipräsidium Krefeld

Sollten Sie die Polizei Krefeld anschreiben wollen, benutzen Sie bitte die allgemeine Postanschrift:

Postfach 101742
47717 Krefeld

Sie gelangen mit der Straßenbahnlinie 44 oder mit den Bussen 57/61/69 zum


Polizeipräsidium
Nordwall 1–3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 0
Fax: 02151 634 1029

Anmeldeverfahren für Versammlungen

Wenn Sie eine Versammlung unter freiem Himmel anmelden wollen, wenden Sie sich bitte per Post, unter der Telefonnummer 02151 634 0, per Fax unter 02151 634 2129 oder per E-Mail (versammlungsrecht.krefeld@polizei.nrw.de) an das Polizeipräsidium Krefeld.
 

Kontakt:

Polizeipräsidium Krefeld
Direktion Zentrale Aufgaben
ZA 11
Nordwall 1-3
47798 Krefeld

Telefon: 02151 634 0
E-Mail: Versammlungsrecht.krefeld@polizei.nrw.de

Ansprechpartner für Waffenrecht

Wer Schusswaffen erwerben und die tatsächliche Gewalt über sie ausüben will, bedarf gemäß Paragraph 10 Absatz 1 des Waffengesetzes hierzu einer Erlaubnis.

Oft ist ein persönliches Gespräch vor der eigentlichen Antragstellung sinnvoll.

Bitte wenden Sie sich hierzu an:

Polizeipräsidium Krefeld
Direktion Zentrale Aufgaben
ZA 11
Nordwall 1-3
47798 Krefeld

Telefon: 02151 634 0
E-Mail: Waffenrecht.krefeld@polizei.nrw.de

Ansprechpartner für muslimische Institutionen

Krefelder Ansprechpartner für muslimische Institutionen ist Peter Gese, zu finden in der


Polizeiwache Nord
Westparkstraße 139
47803 Krefeld
Telefon: 02151 634 0
E-Mail: islambeauftragter.krefeld@polizei.nrw.de

Die Polizeiwache Nord erreichen Sie mit den Bussen 57/61.

Einstellungsberatung

Erreichbarkeit des Krefelder Einstellungsberaters Peter Oertel:


Polizeipräsidium Krefeld
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634-0
E-Mail: einstellungsberatung.krefeld@polizei.nrw.de

Informationen zum Polizeiberuf finden Sie auch unter www.genau-mein-fall.de.

Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit

Das Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist im Polizeipräsidium Krefeld am Nordwall beheimatet. Telefonisch erreichen Sie das Sachgebiet unter 02151 634 1111. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind:

Karin Kretzer (Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), 

Daniel Uebber (stellvertretender Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), 

Katrin Wentker, Pressesprecherin, 

Sabrina Forchel, Pressesprecherin, 

Monika Stierle, Öffentlichkeitsarbeit, 

Sandra Albertz, Öffentlichkeitsarbeit.

Zudem erreichen Sie das Sachgebiet per E-Mail an  pressestelle.krefeld@polizei.nrw.de.