Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktionstag für Motorradfahrer

Aktionstag für Motorradfahrer
Aktionstag für Motorradfahrer
„Es liegt in deiner Hand…“ war das Motto der Aktion, die am 23. Juni 2019 auf dem Gelände von Mo´s Bikertreff“ an der Kleinewefersstraße stattgefunden hat.

Eingeladen hatte das Team „Unfallprävention/Opferschutz“ der Direktion Verkehr, das Motorradfahrern deutlich gemacht hat, dass Unfälle meist wegen zu hoher Geschwindigkeit, fehlender Fahrpraxis, mangelnder Kontrolle über PS-starke Motorräder oder Selbstüberschätzung geschehen und die Verantwortung oft bei den Zweiradfahrern selbst liegt.  

Schon im Eingangsbereich kam die Polizei mit zahlreichen Motorradfahrern ins Gespräch. Bei der Demonstration des Anhaltewegs wurde dann vielen Zweiradfahrern bewusst, dass bereits geringe Geschwindigkeitserhöhungen und eine kurze Unachtsamkeit fatale Folgen haben können.

Ein Publikumsmagnet war das zivile Polizeimotorad „ProViDa“ der Kreispolizeibehörde Kleve, mit dem gezielt Motorradfahrer herausgesucht und die Verkehrsverstöße während der Fahrt dokumentiert werden können. Ferner konnten sich Kradfahrer mit der neusten Messtechnik „ESO“ blitzen und sich ihr Foto nachträglich zusenden lassen.

Polizeihauptkommissarin Manuela Letzelter ist zufrieden mit der Veranstaltung: „Wir freuen uns, dass so viele Kradfahrer unser Angebot angenommen haben und mit uns in Gespräch gekommen sind.
Wir haben eindringlich an die Eigenverantwortung der Motorradfahrer appelliert und auf die Gefahren für Biker im Straßenverkehr hingewiesen. Jeder verunglückter Motorradfahrer ist einer zu viel, fahren Sie bitte vorsichtig. Viele von ihnen haben das verstanden.“